Geschenkband selbstgemacht

Nach Ostern ist vor dem nächsten Fest, und falls Ihr dafür ein individuelles Geschenkbändchen braucht, habe ich hier eine kleine Anleitung. Was Ihr dafür braucht, sind lediglich ein paar feste Papiere. Ich habe äußere Magazinseiten dafür verwendet. Man bekommt Sie oft in toller Ausführung in Hochglanz und eignen sich sehr gut zum Ausstanzen. Womit wir schon bei der zweiten Zutat sind.

Ihr braucht nämlich noch einen Ausstanzer mit Eurem Wunschmotiv, Klebstoff (ich verwende gerne Buchbinderleim) und Haushaltsgarn. Und dann kann es auch schon losgehen. Die Hälfte der Herzen habe ich mit etwas Leim bestrichen, das Bändchen darüber gelegt und ein zweites Herz ohne Leim darauf gedrückt. Auf diese Weise habe ich alle paar Zentimeter ein neues Herz aufgeklebt und einige Meter Geschenkband produziert. Zum Schluss habe ich das Band vorsichtig aufgerollt und mit einem Buch beschwert. Nach dem Trocknen ist Euer Geschenkband einsatzbereit. Einfach und schön. Viel Spaß damit.

20160325_130646

20160326_085320

20160326_085158

20160326_085245

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s