Pflanztopf aus Beton

So lange das Wetter noch toll war, habe ich wieder eine Portion Beton angerührt. Ein Pflanzgefäß war der Plan.  Ein ausgedienter Streusalzeimer diente als Grundform, die Aussparung habe ich mit einem großen Joghurtbecher gemacht. Die Teile einölen, angerührten Beton enfüllen, Joghurtbecher eindrücken und beschweren, und mindestens 24 Stunden geduldig warten, was fast das Schwerste ist am ganzen Projekt ist.

Dann alles aus der Form lösen und freuen! Ich habe auch mal ein Bild der Betonkosistenz eingestellt, die ich aus 3 Teilen feinem Sand und einem Teil Portlandzement germacht habe. Füllt das Wasser sparsam hinzu und vermengt die Masse ausgiebig. Es ist aus meiner Erfahrung besser wenn der Beton nicht ganz so flüssig ist. Also erst mal rantasten.

Advertisements

2 Gedanken zu “Pflanztopf aus Beton

  1. vonKarin schreibt:

    Sehr schöner Pflanztopf. Die Betonstruktur ist so wunderbar fein. Gefällt mir gut!
    Ich finde auch, dass das Warten am schlimmsten beim Betonieren ist. Die Ungeduld hat schon manches meiner Versuchsstücke zerbrechen lassen.
    Liebe Grüße
    vonKarin

    Gefällt mir

  2. jutta schreibt:

    Danke Karin, für den freundlichen Kommentar. Ich finde die Struktur auch sehr gut, die kombination aus dem Portlandzement und dem feinen Sand (beides aus dem Baumarkt) hat bisher immer so gute Ergebnisse gebracht. Die Fertigmischungen sind sicher auch sehr gut, allerdings finde ich sie schon ziemlich teuer. Die einzelnen Komponentensind viel günstiger, allerdings kann ich mit dem 25kg-Sack Zement noch spätere Generationen beglücken 😉
    Liebe Grüße, Jutta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s